Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Treibhauseffekt - strahlungsaktive Gase in der Atmosphäre

Schlagwörter: Ozonschicht, Erderwärmung, Ozonloch, Joseph Fourier, Kohlendioxid Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Thema: Treibhauseffekt

Es gab schon immer Klimaveränderungen im Sinne von Eiszeiten und Wiedererwärmung, allerdings folgten diese in Abständen von geologischen Zeiträumen (Millionen von Jahren), so dass die jetzige Erwärmung sich in geradezu rasanter Geschwindigkeit entwickelt. Als Ursache für diese Entwicklung macht man schon seit langem den Treibhauseffekt verantwortlich.

Treibhauseffekt:
Treibhausgase sammeln sich in der Atmosphäre, vor allem Kohlenstoffdioxid, das bei Verbrennungsprozessen entsteht. Diese Gase lassen die Wärmestrahlung, die Sonnenstrahlen von der Erde zurück reflektieren, nicht ins Weltall entweichen, sondern reflektieren diese wieder zur Erde = Die Lufthülle (Atmosphäre) der Erde erwärmt sich, wie in einem Gewächshaus. Verstärkt wird dies noch durch das Ozonloch.

Treibhausgase sind (ihrer Bedeutung nach geordnet):

  1. Kohlendioxid (CO2), entsteht bei Verbrennung, Atmung etc.
  2. Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW), früher Treibgas und in Kühlschränken
  3. Methan (CH4), entsteht bei biologischer Zersetzung, Viehzucht
  4. Ozon (O3), z.B. Autoabgase
  5. Lachgas (N2O)


Verursacher (in Deutschland):

  1. Kraftwerke und Heizkraftwerke
  2. Industrie
  3. Haushalte und Kleinverbraucher
  4. Verkehr

All diese Faktoren, die maßgeblich zum Treibhauseffekt beitragen, können auch auf natürlichem Wege zu Stande kommen. Veränderungen in der Umlaufbahn um die Sonne oder aber Vulkanausbrüche und Bewegungen der Erdkruste, die große Mengen an Gasen und Ruß in die Atmosphäre blasen, können das Klima verändern.

Mögliche Folgen der globalen Erwärmung:
Ansteigen der Durchschnittstemperatur = schmelzen der Pol-Kappen/ Ausbreitung der Wüsten (Desertifikation) in Äquatornähe = Meeresspiegel steigt an/ Klimazonen verschieben sich vom Äquator weg = weniger landwirtschaftliche Nutzfläche und verändertes Klima

Ozonschicht(-loch):
Die Ozonschicht befindet sich in ca. 20km Höhe in der Erdatmosphäre. Hier werden die stärkeren, kurzwelligen Sonnenstrahlen reflektiert und damit von der Erde abgelenkt, oder in langwellige, schwächere Strahlen umgewandelt. Das Ozonloch ist ein Loch in dieser Schicht, entstanden durch u.a. FCKW. Dessen Chlormoleküle sind in der Lage ein O aus dem O3 Molekül zu lösen und das bis zu 10.000-mal pro Chloratom, so dass O2 und O entsteht, das sich nun anderweitig bindet. = Energiereiche und gefährliche UV-Strahlung trifft auf die Erdoberfläche = auftreten von Hautkrankheiten bei sämtlichen Lebewesen möglich; Schädigung der Zellstruktur (Strahlenkrankheit) kann zum Tode führen; Mutationen der Zellen möglich, werden die Keimzellen betroffen, ist eine Schädigung des Erbgutes möglich.

häufige Suchphrasen:
referat atmosphäre, atmosphäre referat, strahlungs aktive gase, gase in der atmosphäre, gase treibhauseffekt





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!