Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Polen - Teilung Polens (1772 - 1795)

Schlagwörter: Wiener Kongress (1815), Neueinteilung Europas, Kongresspolen Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Polen vor und nach der Teilung von 1815 (Wiener Kongress)


1. Teilung 1772
Seit dem König August regierte beeinflusste Russland immer mehr das damalige Polen. Das Reich erstreckte sich von Meseritz im Westen bis nach Kiew im Osten und von Nord nach Süd vom finnischen Meeresbusen bis fast ans kaspische Meer. Im Nordwesten lag abgeschnitten von anderen Staaten und mit Kontakt zur Ostsee Ostpreußen. Der letzte König Polens war Stanislaus II. August, der durch die Monarchenwahl zum König wurde. Er versuchte Polen durch Reformen zu stärken, aber letztendlich konnte er gegen den Einfluss Russlands nichts tun. Als dann schließlich in Polen ein Bürgerkrieg ausbrach, griff nicht nur Russland, sondern auch Österreich-Ungarn und Preußen Polen an und eroberte große Teile Polens. Preußen schuf die ersehnte Verbindung zu Ostpreußen, Österreich-Ungarn stieß fast bis ins Landesinnere vor (Bug) und Russland eroberte die Gebiete bis zur Düna und Dnjper.


2. Teilung 1792
Unter dem Vorwand, dass eine Jakobinerherrschaft bevorstand marschierten russische Truppen nach Polen. Die polnischen Truppen unterlagen den russischen und Polen verlor seine Souveränität.


3. Teilung 1795
Als Reaktion auf die zweite Teilung, erfolgt ein Nationalaufstand. Dies bot den Anlass Polen völlig zu zerlegen. Österreich erhielt das Gebiet bis kurz vor Warschau. Preußen bekam die polnische Hauptstadt Warschau und das Gebiet bis zur Memel, Russland erhielt Litauen, sowie die Gebiete östlich runter bis zum kaspischen Meer. Da es Polen nun seit 1795 nicht mehr gab, sondern unter Preußen, Russland und Österreich-Ungarn aufgeteilt wurde, kann man bis zur napoleonischen Feldzug durch Europa nichts sagen. Erst als Napoleon Preußen und Österreich-Ungarn besiegte, entstand das (Groß-) Herzogtum Warschau (1807), welches sich von West nach Ost von Meseritz bis nach Brest und von Norden nach Süden von Löbau bis Krakau zog. Im Nordosten befand sich eine „Zunge“ die sich bis zur Memel zog. 

Beim Wiener Kongress (1815), bei der die Neueinteilung Europas diskutiert wurde, kam es zum Ergebnis, dass Polen in drei Teile geteilt wird. Die Gebiete um Krakau im Süden und Posen im Westen wurden vom alten Herzogtum Warschau abgetrennt und der Rest wurde „Kongresspolen“ genannt und unter Personalunion mit Russland gesetzt, d.h., dass die zwei Staaten ein gemeinsames Oberhaupt haben. Auch wurde Kongresspolen „konstitutionelles Königreich Polen“ genannt.


Quellen:

 

häufige Suchphrasen:
teilung polens, referat polen, teilung polens 1772, referat über polen, polenteilung





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!