Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Islam - das Glaubensbekenntnis und das Fasten

Schlagwörter: Schahada, Mohammed, Adam, Noah, Abraham, Jesus, Saum, Muslime Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Der Islam

Glaubensbekenntnis

Das Glaubensbekenntnis(Schahada) lautet: „Ich bekenne, dass es nichts außer dem einen Gott gibt.“ 
Um Muslim zu werden, reicht es aus in ehrlicher Absicht die Schahada auszusprechen.
Einen Neugeborenen wird dies als erstes ins Ohr geflüstert und ist der letzte Gruß einen Sterbenden.

Wer das Bekenntnis ausspricht, der anerkannt stillschweigend drei weitere Glaubensartikel:

  1. Den Glauben an den Koran als das Wort Allahs
  2. Den Glauben an die Engel als Boten Allahs
  3. Den Glauben an einen Tag des Jüngsten Gerichts für alles Menschen

Das Glaubensbekenntnis beinhaltet das Bekenntnis an die Einzigartigkeit and Allmacht Allahs.

  • Das Bekenntnis zu Allah und zu seinem Propheten steht an der Spitze der Pflichten des Muslims.

Der Glaube an Mohammeds Sendung

  • Mohammed ist nach islamischem Verständnis einer der fünf großen Propheten Allahs.
  • Die 5 großen Propheten sind:
    1. Adam
    2. Noah
    3. Abraham
    4. Jesus
    5. Mohammed
      • Mohammed ist der letzte Prophet und damit der eigentliche Gesandte Allahs.

Fasten

Das Fasten(Saum) findet alljährlich im Monat Ramadan statt. Jedes Jahr verschiebt sich der Monat im vergleich zum gregorianischen Kalender um 11 Tage. Von Beginn der Morgendämmerung bis zum vollendeten Sonnenuntergang wird gefastet. Es wird nichts gegessen, nichts getrunken(auch kein Wasser), nicht geraucht, kein ehelicher Verkehr und Enthaltsamkeit im Verhalten geübt. Um Gottes Befehl während des Tages zu genügen, wird das Fasten nicht aus gesundheitlichen Gründen befolgt. Insofern ist das Fastenbrechens bei Nacht zwar ungesund, verletzt jedoch nicht die religiöse Pflicht. Oft bricht man das Fasten mit einer Dattel und einem Glas Milch, wie die der Prophet getann haben soll. Mit dem Fest des Fastenbrechens wird der Fastenmonat beendet.

Das Fasten ist für jeden Muslim Pflicht ausgenommen sind.

  • Wer auf Reisen ist
  • Hohes Alter
  • Krankheit
  • Geistige Unzurechnungsfähigkeit
  • Frauen in ihren Umständen

Es wird jedoch erwartet, dass das Fasten zu einer anderen Zeit des Jahres nachgeholt wird. Das Ramadanfasten dient der Vorbereitung auf die >Nacht der Bestimmung<: Zum Gedenken an die Herabsendung des Koran.

Während des Ramadan werden täglich Koranlesungen rezitiert(in 30 Tagen durch den Koran)

häufige Suchphrasen:
islam glaubensbekenntnis, islamisches glaubensbekenntnis, glaubensbekenntnis islam, das glaubensbekenntnis islam, glaubensbekenntnis im islam





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!