Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Plantagenwirtschaft und Umwelt

Schlagwörter: Plantagen, Auswirkungen auf die Umwelt, Phasen der Plantagenwirtschaft, Ablauf einer Ernte, Chiquita, Bananenhandel, Bananen Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Anne-Frank-Gymnasium Erding Schuljahr 2008/2009
Referat am 10.12.2008

Plantagenwirtschaft und Umwelt

  1. Kennzeichen von Plantagen
  2. Phasen der Plantagenwirtschaft
  3. Ablauf einer Ernte- der Weg vom Baum in den Supermarkt
  4. Auswirkungen auf die Umwelt


1 Kennzeichen von Plantagen

  • Gewinnmaximierung
  • Hohe Kapitalintensität
  • Technisierung
  • Rationelle Arbeitsorganisation
  • Aufbereitungs- und Verarbeitungsanlagen für pflanzl. Produkte
  • Innerbetriebliche Verkehrsnetze + Wohnsiedlungen für Lohnarbeiter


2 Phasen der Plantagenwirtschaft

  1. Phase (16.-19. Jhdt):
    • Afrikanische Sklaven als Arbeiter
    • Versorgung Europas mit Kaffee, Tabak, Zucker, Gewürzen
    • Dreieckshandel: Europa-Afrika-Amerika
  2. Phase (spätes 19. Jhdt):
    • Dampfer + Kühltechniken => Export von verderblichen Produkten (Bsp.: Bananen)
    • Lohnarbeiter in großen Plantagen
    • Verstaatlichung der Plantagen
  3. Phase (ab 1899):
    • Bananen in Monokulturen (Bananisierung diese Staaten)
    • Chiquita, Standard Fruit Company beherrschen Bananenhandel
      • Besitzen 700 000 ha in Zentralamerika
      • Kontrolle über Bewässerungsanlagen
      • Kommunikationsmittel
      • Energieversorgung
      • Eisenbahnen
      • Straßen
      • Häfen
      • Reifereien
      • Kühlschiffe
        • Status eines Staates im Staat


3 Ablauf einer Ernte

  • Trennung der Bananenbüschel vom Baum durch Manchete (1 Arbeiter trägt täglich ca. 4000 kg Bananenbüschel)
  • Arbeiter hängen BB an Haken der Transportseilbahn zum Packhaus
  • Frauen + Mädchen bereiten Bananen für Export vor
    • Sortierung nach Größe, Aussehen, Form => Waschen + chem. Behandlung , um Verfaulen der Schnittstellen zu verhindern
    • Verpackung in Kartons
  • Transport durch Kühl-LKWs zum Hafen
  • Export der Bananen durch Schiffen in die ganze Welt
  • Transport durch Kühl-LKWs in den Supermarkt


4 Auswirkungen auf Mensch und Umwelt

  • 3 m über Arbeitersiedlung: Propellermaschinen (versprühen Pestizide)
  • Boden mit Nematiziden wurmfrei gespritzt
  • Einzelne BB in Plastiktüten (Innenseite mit Pestizide bestrichen) => keine Käfer, Pilze
  • 195 kg/ha = 19,5 kg/m²
  • Gesundheitliche Probleme der Arbeiter:
    • Magen, Nieren, Augen
    • Allergien, Ekzeme
    • Fehlgeburten, Missbildungen bei Neugeborenen
  • Übernutzung der Bananenfelder:
    • Müdigkeit der Böden => Verlagerung des Anbaus in neue Gebiete => Ausweitung des Anbaus => keine natürliche Vegetation => bei trop. Starkregen Förderung der Erosion + Auswaschung der Böden => Pestizide in Gewässer + Trinkwasser
  • Da Gesundheitsgefährdung der Arbeiter…
    • Arbeitsvertrag auf 2,5 Monate festgelegt (keine sozialen Verpflichtungen wie Krankenversicherung, Urlaubsansprüche, …)
  • 11 - 14 Stunden Schwerstarbeit, deshalb …
    • Arbeitsdauer max. 10 Jahre

 

häufige Suchphrasen:
referat pestizide, plantagenwirtschaft, plantagenwirtschaft+probleme, plantagenwirtschaft in afrika, plantagenwirtschaft welt





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!