Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Kisangani - Analyse des Klimadiagramms von Kisangani

Schlagwörter: Klimadiagramm, Sonneneinstrahlung, Klima der Erde, Niederschläge Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Analyse des Klimadiagramms von Kisangani

Kisangani ist eine Stadt in dem mittelafrikanischen Land D.R. Kongo. Sie liegt 460m über dem Meeresspiegel und hat die Breitennetzangaben 1°N und 25°O. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25°C, wobei die niedrigste Monatsdurchschnitts-temperatur (25°C) von Juni bis Dezember herrscht und die Höchste (26°C) von Januar bis Mai. Die Temperaturamplitude beträgt 1°C und ist somit sehr gering. Der Jahresgesamtniederschlag liegt bei 1804mm. Die höchste Niederschlagsmenge gibt es im Oktober, mit 230mm. Am wenigsten Niederschlag gibt es im Januar mit 86mm. Die Amplitu-de liegt bei 144mm. Es herrschen ganzjährig starke Niederschläge, somit wird das Wetter in Kisangani als extrem humid bezeichnet.

Kisangani hat ganzjährig eine starke Sonneneinstrahlung, was die hohe Jahresdurchschnitts-temperatur erklärt. Sie liegt in den Subtropen und befindet sich direkt am Äquator. Das erklärt die geringe Temperaturamplitude, da der Einfallswinkel der Sonne das ganze Jahr über sehr groß ist. Die Niederschläge sind über das ganze Jahr sehr hoch, da durch die starke Erwärmung ganzjährig Konvektion stattfindet. Diese Wolkenbildung ist mit der Innertropischen Konvergenzzone, dem ITC verbunden. In der ITC strömen die Nordost- und Südostpassatwinde zusammen, durch dieses Verhalten wird die Wolkenbildung noch verstärkt. In Kisangani gibt es zwei Niederschlagsmaxima: im April und im Oktober. Diese lassen sich mit der Wanderung der ITC erklären. Im Nordsommer wandert sie auf die Nordhalbkugel und im Nordwinter auf die Südhalbkugel. Im Frühjahr und Herbst überquert sie daher den Äquator. Da durch die ITC die Niederschläge noch verstärkt werden, fallen in Kisangani im April (Frühjahr) und im Oktober (Herbst) höhere Niederschläge.

Durch die zwölfmonatige Humidität erkennt man, das Kisangani im tropischen Regenwald liegt.

häufige Suchphrasen:
klima kisangani, kisangani klimadiagramm, klimadiagramm analyse, klimadiagramm kisangani, klimatabelle kisangani





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!