Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Bulimie und Magersucht - Ess-Brech-Sucht

Schlagwörter: Fress-Kotz-Sucht, Ursachen, Symptome, Heilung, Konsequenzen, Erbrechen, Unterernährte Patienten, Störungen des Hormonsystems Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Bulimie und Magersucht

Bulimie und Magersucht werden häufig gleichgesetzt, doch sie haben ein unterschiedliches Störungsbild.

Name:

  • „Bulimia nervosa“ =>kurz: Bulimie
  • Umgangsprachlich: „Ess-Brech-Sucht“ oder „Fress-Kotz-Sucht“
  • 1980 die erste Diagnose

Unterschiede: 

Magersucht
Bulimie
>starker Gewichtsverlust durch extrem Diäten
 
 
 
>Patienten sind häufig abgemagert
>wiederholtes Auftreten von Essattacken, die von aktiv herbeigeführtem Erbrechen oder der Einnahme von Abführmitteln bzw. harntreibenden Mitteln gefolgt sind
>Patienten haben häufig ein normales Gewicht

Häufigkeit:

  • Häufig Frauen
  • 18-35 Jahre, ca. 2,5% der Bevölkerung
  • auch bei Frauen (bei denen sich keine Essstörung nachweisen lässt) kann man Symptome auf Bulimie finden =>so berichten 5% der Frauen, dass sie z.B. das Herbeiführen von Erbrechen und die Einnahme von Abführmitteln einsetzen um Gewicht zu verlieren!
  • Bulimie hat in den letzten Jahren stark zugenommen!

Ursachen:

  • Schönheitsideal =>sehen wir täglich in Zeitschriften und Medien
  • Lernerfahrungen mit Lebensmitteln als Kind

Symptome:

  • Essanfälle
    • keine Kontrolle über die Nahrungsaufnahme
    • meist kohlenhydrat- und kalorienreiche Speisen z.B. Gebäck, Schokolade, Kartoffelchips, Pudding
    • 3500 Kalorien sind es durchschnittlich bei einer Essattacke
    • mehrmals Wöchentlich oder extrem mehrmals Täglich
    • extreme Gewichtskontrolle
    • strenge Diät und/oder übermäßig Sport
    • zwischen den Essanfällen =>gezügeltes Essen

Heilung:

  • 40% können geheilt werden
  • 20% teilweise
  • die übrigen 40% kriegen ihre Krankheit nicht in Griff

Konsequenzen des häufigen Erbrechens:

  • Kaliummangel
  • Entzündungen der Speiseröhre
  • Magenwandschädigungen
  • Schwellungen der Ohrspeicheldrüsen
  • Oft Zahnschmelz Schäden
  • Oft Veränderung der Haut und den Haaren
  • Erstickungsgefahr wenn der Mageninhalt in die Luftröhre gelangt
  • Durch Abführmittel =>schwere Störungen des Mineralstoffwechsels

Unterernährte Patienten

  • Störungen des Hormonsystems
    • Menstruation fällt aus
    • Unfruchtbarkeit
    • Energiemangel
    • Kälteempfindlichkeit
häufige Suchphrasen:
ess-brech-sucht referat, wie kann man die ess brech suchterkrankung heilen, sucht referate, bulimie nachweisen, facharbeit bulumie





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!