Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Tyrannosaurus Rex - der wohl bekannteste Dinosaurier

Schlagwörter: Tyrannosaurus Rex, T-Rex, Dinosaurier Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Tyrannosaurus Rex - Referat zum Thema Dinosaurier


Der Tyrannosaurus –und insbesondere Tyrannosaurus Rex- gilt als das größte Landraubtier, dass je auf der Erde gelebt hat. Durch seine gigantischen Ausmaße von bis zu 14 Metern Länge und ca. 5 Metern Höhe bei einem Körpergewicht von ca. 4-5 Tonnen, war er das beherrschende Lebewesen seiner Zeit. Vor allem sein enormer Schädel, der über 1,30 Meter lang werden konnte und der im Kiefer mit 15 cm langen Zähnen bestückt war, machten ihn für alle damals lebenden Tiere zu einem gefährlichen Gegner. Tyrannosaurus lebte ca. 65-70 Millionen Jahre vor Christus, also gegen Ende der Kreidezeit. Das Verschwinden des Tyrannosaurus fällt mit dem nach wie vor ungeklärten Aussterben der gesamten Tiergruppe der Dinosaurier zusammen. Skelette und Skelettteile von Tyrannosaurus wurden in Nordamerika und Kanada gefunden. Eines der Tyrannosaurus-Skelette wurde im Jahr 1908 in Hell Creek im US-Bundesstaat Montana ausgegraben.

Tyrannosaurus gehörte zu den 5% der fleischfressenden Dinosaurier, 95% aller Dinosaurier waren friedliche Pflanzenfresser. Die Beutetiere des Tyrannosaurus waren hauptsächlich Pflanzenfresser, vermutlich in erster Linie Edmontosaurus und Ankylosaurus. Sein enormes Körpergewicht hinderte ihn daran, über längere Strecken schnell zu laufen. Vermutlich überraschte er seine Beute daher aus dem Hinterhalt. Möglicherweise ernährte er sich aber teilweise oder ganz von Aas oder von Tieren, die er kleineren Raubdinosauriern abjagte. In diesem Punkt sind sich die Wissenschaftler aber bis heute nicht einig. Tyrannosaurus lief auf seinen kräftig entwickelten Hinterbeinen. Die Vorderbeine waren verkrümmt und nur noch Stummel. Jeder Fuß hatte vier Zehen, eine kleinere und drei lange, die alle mit scharfen Krallen bestückt waren. Er konnte dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 30 km pro Stunde erreichen, aufgrund seiner Körpermasse aber nur kurzzeitig. Wie andere Dinosaurier, die ebenfalls auf zwei Beinen liefen, hielt Tyrannosaurus seinen Schwanz gerade nach hinten gestreckt. So konnte er leichter das enorme Gewicht seines Körpers und seines massigen Schädels ausgleichen.

Das Skelett eines Tieres von der Größe des Tyrannosaurus musste stark genug sein, um den riesigen Körper dieses Dinosauriers zu stützen. Dabei durfte es aber auch nicht zu schwer sein, damit sich das Tier noch schnell genug bewegen konnte. Die Knochen der Hinterbeine waren groß und kräftig, um den schweren Körper zu tragen. Die Fußknochen waren ziemlich lang, normalerweise ein Zeichen für einen guten Läufer. Der massive Schädel von Tyrannosaurus war wie gesagt über einen Meter lang. Seine Kiefer von bis zu 90 cm Länge trugen 60 dolchartige Zähne. Mit diesem schrecklichen Tötungsapparat konnte er in Sekundenschnelle Beutetiere töten und zerreißen. Die Arme mit den zweigliedrigen, klauenbewehrten Händen waren im Vergleich zu seinem massigen Körper erstaunlich klein. Tyrannosaurus konnte damit nicht einmal sein Maul erreichen. Manche Experten vermuten, dass Tyrannosaurus seine Hände hauptsächlich dazu benutzte, sich nach dem Schlafen oder Fressen wieder zu erheben. Besondere Rippen umgaben den Bauch von Tyrannosaurus. Sie verliehen diesem Körperteil zusätzlich Stabilität.

häufige Suchphrasen:
tyrannosaurus rex referat, tyrannosaurus rex referate, referat über tyrannosaurus rex, referat tyrannosaurus rex, t rex referat





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!