Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Arzneimittel und ihre Nebenwirkungen

Schlagwörter: Thalidomid, Contergan, UAW, NW, Erbrechen, genetische Defekte, Phocomelacie, Aspirin, Acetylsalicylsäure Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Nebenwirkungen von Arzneimitteln


Es wird davon ausgegangen, dass nur ein Teil der verordneten Medikamente auch eingenommen werden; aus Angst vor Nebenwirkungen. Statistiken gehen davon aus, dass jährlich 30.000 Tonnen Medikamente im Müll landen. Allerdings werden auch immer mehr NW (Nebenwirkungen) nachgewiesen. Dazu muss man sagen, dass praktisch jedes Medikament NW hat. Es muss also immer ein Kompromiss zwischen NW und Heilerfolg gefunden werden.


Information über Nebenwirkungen:
Gebrauchsinformation für den Patienten als Beipacktext dem Medikament beigepackt. Dieser enthält Informationen über Wirkung und Nebenwirkungen in für den Laien verständlicher Form.

Fachinformation für den Arzt:
Diese beiden werden vom Herstellen und der Gesundheitsbehörde erstellt. Nebenwirkungen müssen angeführt sein!!

Nebenwirkungen sind meldepflichtig:
Generell wird jedes Arzneimittel, solange es sich auf dem Markt befindet, beobachtet, und zwar von Vertretern der Gesundheitsberufe, von den Behörden, und von der Industrie. Treten unerwartete Nebenwirkungen auf, so müssen sie unverzüglich gemeldet werden. Eingebunden in diese Meldepflicht sind nicht nur Ärzte, sondern auch Veterinärmediziner, Dentisten, Apotheker und andere Gewerbetreibende, die sich mit der Materie auseinandersetzen müssen.

Wenn Nebenwirkungen festgestellt werden:

  • wurden eventuell 2 unverträgliche Medikamente eingenommen?
  • Charge wird kontrolliert (Charge: die in einem Herstellungsvorgang produzierten AM)
  • liegt es generell am Medikament?

Contergan (Wirkstoff: Thalidomid)
..war ein Schlaf- und Beruhigungsmittel (~ 1960), das Probleme bei Schwangerschaft machte. Es verändert die Erbmasse: wenn sich die DNA (Desoxyribonukleinsäure) spaltet fügt sich Thalidomid an die Stelle ein wo die Informationen über die Arme sind, so wurde die DNA falsch bzw. verändert zusammengesetzt und es kam zu Missbildungen. Es war/ist allerdings nur in einer bestimmten Zeit der ersten 6 Schwangerschaftswochen gefährlich für das Kind.

Teratogenität = Angriff auf Erbmaterial
Allein in der BRD gab es 4.000 Missgeburten und in Japan war das Medikament für 1.000 lebensunfähige Kinder verantwortlich! In Österreich war es allerdings nie registriert, Missbildungen waren auf Schwarzimporte zurückzuführen.

Contergan war ein Grund für verschärfte Forschung:

  • erst Tierversuch (praktisch nicht ersetzbar), wenn keine erhöhte Krebsrate, keine Missbildung etc. auftreten
  • klinische Versuche, dann zugelassen

Aspirin
(Acetylsalicylsäure) wäre schon im Tierversuch nicht durchgekommen, es ist unter anderem für Katzen hochgiftig. Bei längerer Einnahme kann es zu:

  • Magen- Darmblutungen
  • Sehstörungen und
  • Nierenversagen kommen.

Antibiotika
Bei 14% der Patienten treten derartige Nebenwirkungen auf, dass der Krankenhausaufenthalt wesentlich verlängert werden muss. Bei Allergie kann die Einnahme zum Tod führen. Die Widerstandsfähigkeit der Bazillen steigt.



Vorsicht bei schmerzlindernden Tabletten, weil ernsthafte Krankheiten können dadurch verdrängt und im Endeffekt verstärkt werden. (Vorsicht auch für Schwangere!)

Das Zusammentreffen verschiedener Medikamente kann zu Komplikationen führen! (Nebenwirkungen werden auch oft dadurch hervorgerufen!)

häufige Suchphrasen:
aspirin referat, thalidomid referat, arzneimittel referat, referat arzneimittel, referat medikamente





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!