Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Ramsay, William - Leben und Arbeit

Schlagwörter: William Ramsay, Edelgase, Biographie, Lebenslauf, Chemie, Dichtevergleich der Gase, Rayleigh Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Die Geschichte von William Ramsay



William ist am 2. Oktober 1852 in Glasgow geboren. In seiner Jugend scheint er für vielerlei Dinge begabt zu sein, er widmete sich der Musik, dem Sport, den Sprachen, der Mathematik und der Glasbläserei. Er entschied sich dann aber für ein Chemiestudium bei Robert Wilhelm Bunsen in Heidelberg. 1880 wurde er dann Chemieprofessor in Bristol. 1887 nahm er einen Job am „University College“ in London an. Im Jahre 1892 stieß er in der wissenschaftlichen Zeitung „Nature“ auf ein Problem das der englische Physiker William Rayleigh hatte.

Es gab ein unlösbares Rätsel. Denn beim Dichtevergleich der Gase war Rayleigh über das Phänomen gestolpert, dass der aus chemischen Verbindungen abgetrennte Stickstoff ein um etwa siebzig Milligramm kleineres Litergewicht aufwies als der aus der Luft destillierte Stickstoff. Indem er Luftstickstoff über glühendes Magnesium leitete , versuchte Ramsay im Jahre 1894 seinem Kollegen zu helfen. Als er Luftstickstoff dann über das Magnesium leitete, blieb ein Gas übrig , das etwas schwerer war als Stickstoff und mit nichts anderem eine Verbindung einging. Es war das erste Edelgas , Argon, denn es hatte die „Wertigkeit null“ .

Nachdem er dieses Gas gefunden hatte machte er sich auf die Suche nach anderen Edelgasen. Durch die Trennung von Argon bei anderen Siedetemperaturen fand Ramsay im Jahre 1895 das Edelgas Helium, im Jahre 1898 fand er Neon, Krypton und Xenon. 1890 fand der deutsche Physiker Friedrich Ernst Dorn das letzte Edelgas Radon. Im Jahre 1902 wurde Ramsay in den Adelsstand erhoben. Zwei Jahre später erhielt er den Nobelpreis für Chemie – im gleichen Jahr wurde der Physikpreis an Rayleigh vergeben. Der erst dreiundsechzigjährige Sir William Ramsay starb am 23. Juli 1916 in High Wycombe.

häufige Suchphrasen:
lebenslauf sir william ramsay, referat robert wilhelm bunsen, robert wilhelm bunsen referat, sir william ramsay biographie, william ramsay arbeit





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!