Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Literatur - Aufarbeitung 2. Weltkrieg

Schlagwörter: Aufarbeitung von Gewaltherrschaft und Krieg nach dem II. Weltkrieg, Wolfgang Borchert, Heinrich Böll, Günter Grass, Max Frisch, Nelly Sachs, Paul Celan, Abraham Sutzkever, Zvi Kolitz Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Aufarbeitung von Gewaltherrschaft und Krieg nach dem II. Weltkrieg

  • Mischung aus Hoffnung und Verzweiflung
  • Kulturelles Vakuum (Nationalsozialismus)
  • Volk = am Boden, so viele Tote, Scham, Schuldgefühle, Städte zerstört
  • Wolfgang Borchert:
    • Beschäftigt sich als 1. mit Trümmerliteratur
    • Mischung aus Verzweiflung und Hoffnung
    • Oft inhaftiert, weil er sich gegen Krieg (II WK) ausgesprochen hat
    • Nach franz. Gefangenschaft flieht er und stirbt an Kriegsverletzungen
    • Kurz darauf --> Uraufführung von „Draußen vor der Tür“:
      • Ursprgl. Hörspiel
      • Nach Krieg hat Frau vom Beckmann anderen
      • Er will sich in Fluss stürzen, wird aber an Land gespült
      • Findet bei Mädchen Unterkunft, bis sein Mann zurück kommt
      • Will seinem Oberst Verantwortung für Gruppe von Soldaten zurück geben, die unter ihm in Krieg gestorben sind (will Oberst nicht)
      • Beckmann geht zu Eltern, aber dort kein Platz für ihm und Spiel endet mit Frage: gibt denn keiner Antwort?
      • Bleibt auch nach Krieg ein Opfer
    • Wegen Kurzgeschichten bekannt
  • Heinrich Böll:
    • Erzählen aus Wurmperspektive
    • In ihm finden sich Leute wieder
    • Klagt Wohlstand an: solange es Menschen schlecht geht halten sie zusammen, geht es ihnen gut, dann nicht mehr
    • Humorvoll, nimmt Wohlstandsdenken auf die Schippe
    • Identifikation mit dem Kleinen, der am Rande der Wohlstandsgesellschaft steht
    • Zuerst Auseinandersetzung mit Krieg, dann Kritik an Wohlstandsgesellschaft
  • Günter Grass:
    • Danziger Trilogie:
    • Die Blechtrommel: Oskar bleibt klein und kann dadurch hinter Fassaden der Erwachsenen blicken. Verlogenheit und moralische Dekadenz. Zeigt leichte Verführbarkeit der Massen und deswegen konnte nationalsozialistisches Regime an die Macht kommen.
    • Katz und Maus: übergroßer Adamsapfel von Malcke. Leser und Erzähler (Mitschüler Pilenz) sind Schuld an Tod der Opfer des Nationalsozialismus.
    • Hundejahre: Hund Prinz jagt NS-Verbrecher. Wie war es möglich, dass es so viele Opfer gibt?
  • Max Frisch:
    • Verheiratet mit Ingeborg Bachmann
    • Will Einsicht vermitteln, wie kann Gewaltregime wie das nationalsozialistische entstehen?
    • Die chinesische Mauer: Rolle des Intellektuellen in Diktatur. Kaiser von China und Persönlichkeiten der Geschichte treffen sich nach Sieg. Der Heutige/Intellektuelle spricht über viel aber reagiert nicht, sobald er etwas tun soll. Drama = Farce
    • Biedermann und Brandstifter: Biedermann will in Ruhe leben, aber lässt Brandstifter ins Haus: auf Gewalt soll man sich nie einlassen, man soll sich wehren (weil er Brandstifter ins Haus gelassen hat).
    • Andorra: Andri lebt auf Land, alle halten ihn für Juden und er wird getötet. War aber uneheliches Kind seines Ziehvaters, der ihn als gerettetes Judenkind ausgegeben hat. Aber wer er war erfahren die Leute erst später. Du sollst dir von Menschen kein Bild machen.
    • Homo Faber
  • Die Stimme der jüdischen Opfer
    • Nelly Sachs:
      • Flieht von D nach Schweden und verfolgt Ereignisse in D mit (Aufarbeitung in Gedichten)
      • Gedichtband: „In den Wohnungen des Todes“ (Thematik der Vernichtungslager) --> blickt darüber hinaus und sagt, dass sich am Bild der Juden die Bedrohung der Menschen überhaupt zeigt
    • Paul Celan:
      • Aus Ukraine, Eltern starben im KZ, er kommt ins Arbeitslager + überlebt
      • Nach II WK in Paris und übersetzt Literatur
      • Gedichtband: „Mohn und Gedächtnis“
      • Sehr schwieriger Dichter
  • Jiddische Autoren:
    • Abraham Sutzkever:
      • Litauen
      • Ostjuden (reden Deutsch) wurden von Russen für dt. Spione gehalten, deswegen floh er mit Familie nach Sibirien
      • Redet nach I WK von Gräuel, man glaubt ihm aber nicht
      • II WK in Litauen Pogrome, deswegen sah man in Deutschen die Befreier von russischer Herrschaft, deswegen alles was sie sagten kritiklos übernommen
      • Er landet im Ghetto von Wilnius, seine Frau bekommt Kind aber das wird umgebracht
      • Wandert nach Krieg nach Israel aus, hat jiddischen Verlag und bewältigt Vergangenheit schreibend
    • Zvi Kolitz
      • Jossel Rakovers Wendung zu Gott:
        • Text gibt vor in letzten Stunden des Warschauer Ghettos entstanden zu sein
        • Später glaubte man, dass er echt war und er hatte größte Mühe zu beweisen, dass er ihn selber verfasst hat

 

 

häufige Suchphrasen:
hundejahre, aufarbeitung zweiter welt krieg





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!