Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: HIV-Infektion

Schlagwörter: Aids, Virus, Eindringen von HIV, Bildung von Antikörpern, Latenzphase, Entwicklung, Krankheitsbild, Tumore Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Die HIV-Infektion:


Viren brauche, anders als Bakterien oder Pilze, um zu "leben" und sich zu vermehren eine lebende Zelle. Das Virus dringt in diese "Wirtszelle" ein und benutzt deren Stoffwechsel, um sich zu vermehren.

Das HIV, also Humanes immunschwäche- Virus, befällt in erster Linie weiße Blutkörperchen und zwar sowohl die soganannten T4- Helferzellen wie auch die sogenannten Fresszellen. Diese sind notwendig, um das menschliche Abwehrsystem zu aktivieren und zu steuern.

Mit den verschiedenen Zellen des Immunsystems verfügt der Körper über eine wirksame Waffe gegen "Eindringlinge": Sie werden als Fremdstoffe erkannt, es wird verglichen, ob sie schon einmal im Körper waren- durch eine Impfung- und es werden bestimmte Zellen zu ihrer Zerstörung aktiviert

Das eindringen von HIV und die Produktion von Antikörpern:

Beim Eintritt von HIV in den Körper geschieht im Prinzip das gleiche. Der Organismus produziert daraufhin Antikörper- meist innerhalb der nächsten 16 Wochen. Diese können die Viren aber nicht vollständig unschädlich machen, vor allem, da die Viren sich in Fress- und Helferzellen "verstecken" und diese auf Dauer in ihrer natürlichen Funktion lahmlegen können.

Die Latenzphase:

HIV kann für lange Zeit unauffällig bleiben. Der betroffene Mensch merkt zunächst nicht, dass er infiziert ist. Er ist auch nicht "krank", kann aber in diesem Stadium schon andere Menschen anstecken, wenn seine Körperflüssigkeiten in dessen Blutbahn gelangen. Eine HIV- Infektion kann man also niemanden ansehen!
Die Zeit bis zur Entwicklung von Krankheitsanzeichen ist individuell sehr unterschiedlich. Nach 10 Jahren sind etwas 50% der Infizierten erkrankt.

Die Etwicklung von dem Krankheitsanzeichen Aids:

Aids ist das Endstadium der Schwächung des Abwehrsystems. Der Körper des Erkrankten wird wehrlos gegen viele Krankheitserreger, mit denen ein gesunder Mensch problemlos fertig wird. Außerdem treten bestimmte Tumore gehäuft auf. Diese Leiden führen schließlich zum Tode.

häufige Suchphrasen:
referat hiv, hiv-infektion- referat, referat zu hiv, referat über hiv





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!