Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Ochlokratie

Schlagwörter: Demokratie, Philosoph Platon, Staatsform Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Ochlokratie

• Das Wort Ochlokratie (gr. ) setzt sich aus dem gr. Wort für Pöbel, Masse und dem Wort Herrschaft zusammen
• wird als Verfallsform der Demokratie bezeichnet, aber während die Demokratie am Wohl aller interessiert ist, befindet sich bei der Ochlokratie die Staatsgewalt in Hand der untersten und besitzlosen Klasse
• Der griechische Philosoph Platon (427-347 v. Chr.) unterschied erstmalig die gute von der schlechten Demokratie
• Aristoteles (384-322 v. Chr.) beschrieb die Politie als „gute“ und die Demokratie als „schlechte“ Staatsform
• Polybos bezeichnet ca. 200 v.Chr. den Begriff Ochlokratie als negative Variante der Volksherrschaft und Demokratie als die positive.
• Seit Platon galt in der antiken Staatstheorie, dass es für jede am Gemeinwohl orientierte Herrschaftsform ein am Interesse der Herrschenden orientiertes Gegenstück gab
• So wird die Unterscheidung zur Demokratie deutlich, da dem Gemeinwohl geschadet wird; wenn jeder nur an sich denkt und aus diesem Interesse heraus handelt
• kann nicht als wirkliche Staatsform bezeichnet werden, da nur vorrübergehendes Vorkommen
• Bsp. für eine Ochlokratie: Zeit der Herrschaft der Pariser Kommune (18.3.-28.3.1871)

häufige Suchphrasen:
staatsform referat, platon staatsform, staatsformen referat, pariser kommune referat, demokratie ist eine schlechte staatsform





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!