Teilbarkeitsregeln

Schlagwörter:
Teilbarkeit, Mathematik, teilbar, Referat, Hausaufgabe, Teilbarkeitsregeln
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Teilbarkeitsregeln

Teilbarkeit ist eine mathematische Beziehung zwischen zwei ganzen Zahlen. Eine ganze Zahl ist genau dann durch eine andere ganze Zahl teilbar, wenn bei der Division kein Rest verbleibt, also die „Geteilt-Rechnung“ aufgeht.

Wie testet man, ob eine Zahl durch eine andere teilbar ist?

Ob eine Zahl durch eine andere teilbar ist lässt sich an Hand verschiedener Regeln leicht feststellen. Bei größeren Zahlen wird natürlich der Taschenrechner verwendet oder hätten Sie gewusst, dass 287 352 durch 2456 teilbar ist. Ich auch nicht! Geht übrigens 117 mal.

• Eine Zahl ist durch 2 teilbar, wenn sie gerade ist, also ihre letzte Ziffer eine 2,4,6,8 oder 0 ist.
• Eine Zahl ist durch 3 teilbar, wenn ihre Quersumme, also die Summe all ihrer Ziffern durch 3 teilbar ist.
• Eine Zahl ist durch 4 teilbar, wenn ihre letzten 2 Stellen durch 4 teilbar sind.
• Eine Zahl ist durch 5 teilbar, wenn ihre letzte Stelle eine 5 oder eine 0 ist.
• Eine Zahl ist durch 6 teilbar, wenn sie durch 2 und durch 3 teilbar ist, also wenn sie gerade ist und ihre Quersumme durch 3 teilbar ist (s.o.).
• Eine Zahl ist durch 8 teilbar, wenn ihre letzten 3 Stellen durch 8 teilbar sind.
• Eine Zahl ist durch 9 teilbar, wenn ihre Quersumme durch 9 teilbar ist.
• Eine Zahl ist durch 10 teilbar, wenn ihre letzte Stelle eine 0 ist.
• Eine Zahl ist durch 12 teilbar, wenn sie durch 3 und durch 4 teilbar ist.
• Eine Zahl ist durch 15 teilbar, wenn sie durch 3 und durch 5 teilbar ist.
• Eine Zahl ist durch 18 teilbar, wenn sie durch 2 und durch 9 teilbar ist.
• Eine Zahl ist durch 20 teilbar, wenn ihre letzte Stelle eine 0 und ihre vorletzte Stelle gerade ist.

Zurück