Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Verhütung - Dreimonatsspritze

Schlagwörter: hormonelles Verhütungsmittel, 3-Monats-Spritze, Wirkung, Anwendung, Vorteile, Nachteile Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat Dreimonatsspritze


Wirkung:
Die Hormone gelangen langsam ins Blut und werden so in die Gebärmutter und zu den Eierstöcken transportiert. Der Eisprung wird 4-8 Wochen lang verhindert. Das Hormon verändert die Struktur der Gebärmutterschleimhaut. So bleibt der Schutz vor einer Schwangerschaft noch mal 4 Wochen erhalten. Die Dreimonatsspritze verhindert in erster Linie den Eisprung.

Anwendung:
Sie wird alle 3 Monate vom Frauenarzt oder der Frauenärztin in den Gesäßmuskel gespritzt. Es wirkt dann als Depot bezeichnet .

Vorteile:
Sie ist sicher und man braucht nicht daran zu denken.
Spontaner Sex ist möglich.
Auch für Frauen geeignet, die unter bestimmten Darmkrankheiten leiden, regelmäßig Medikamente einnehmen, welche die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen, oder die keine Östrogene vertragen.
Das Vergessen des Verhütungsmittels und damit das Risiko einer unerwünschten Schwangerschaft ist deutlich geringer.
Durch Erbrechen und Durchfall ist die Wirkung dieser Verhütungsmethode nicht beeinträchtigt.

Nachteile:
Durch das Depotprinzip ist die gespritzte Hormonmenge hoch.
Störungen der Menstruation und Zwischenblutungen
Teilweise kommt es zu Gewichtszunahme.
Eine spontane Absetzung ist nicht möglich; das gespritzte Depot muss erst vollständig abgebaut werden.
Nach Absetzen kann es bis zu 22 Monate dauern, bis es wieder zu einem regelmäßigen Eisprung kommt.
Einige Medikamente (einige Antibiotika, Antidepriesiva, bestimmte Antiepileptika) beeinträchtigen die Wirkung der Spritze

Nebenwirkungen:
Ein Großteil der Frauen leidet an Zyklusstörungen, zum Beispiel häufige, verstärkte Blutungen bzw. Schmierblutungen. Nach längerer Anwendung bleibt in manchen Fällen die Menstruationen aus. Auch nach Absetzen des Präparates kann dieser Zustand noch eine gewisse Zeit lang andauern. Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Nervosität oder Depression sind möglich. Die Lust auf Sex kann manchmal abnehmen.
Eine gewollte Schwangerschaft kann sich nach Absetzen der Hormone verzögern.

Für wen geeignet?
Sie ist eine Verhütungsmethode nur für Frauen, die andere Methoden nicht vertragen oder Pillenpräparate nicht einnehmen können.

Gegenwirkungen:
Sie darf nur von Frauen benutzt werden die einen normalen Zyklusverlauf haben.

Kosten:
Die Kosten für 3 Monate liegen bei ca. 30 EUR

Meinung: 
Problematisch empfinde ich den Punkt, dass ein solches Verhütungsmittel nicht vor Krankheiten, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden wie z.B. Aids, schützt. Auch die Nebenwirkungen sind teilweise drastisch.

häufige Suchphrasen:
verhütung referat, dreimonatsspritze anwendung, durch dreimonatsspritze keine lust auf sex, 3-monats-spritze referat, referat verhütung





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!