Eiweiß - Aufbau

Schlagwörter:
Proteine, Kettenmolekül, Amoniumsäuren, Eiweiße im Menschen, Eiweiße, Referat, Hausaufgabe, Eiweiß - Aufbau
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Eiweißaufbau

 
Eiweiße oder auch Proteine kommen in allen Zellen vor, denn sie beeinflussen die Lebensfunktionen. Die Kettenmoleküle aus Aminosäuren werden durch den Austritt von  Wasser aufgebaut und können aus 100 bis 1000 Aminosäuren bestehen. Es gibt 20 verschiedene Säuren und einige bauen ihre Struktur und Eigenschaften, beim Stoffwechsel auf. Eiweiße werden ständig auf- und abgebaut und sind bei jedem Menschen unterschiedlich.
 
Es gibt auch Aminosäuren die der Körper nicht selber herstellen kann, diese nimmt er dann per Nahrung zu sich. Aminosäuren sind meist wasserunlöslich, hier gibt es natürlich auch ein paar Ausnahmen. Eiweiße werden meist als Bausteine für Zellen benutzt, können aber auch als Energiequellen benutzt werden.
 
Aufgaben von Eiweiß im Körper:
  • Transportproteine, z.B. Hämoglobin transportiert Sauerstoff.
  • Speicherproteine, z.B. Ferritin speichert Eisen.
  • Bewegungsproteine, z.B. Myosine in den Skelettmuskeln sorgen für das Zusammenziehen der Muskeln.
  • Strukturproteine, z.B. Kollagen in Sehnen und Muskeln gibt dem Körper Festigkeit und Formbeständigkeit.
  • Enzyme und Hormone bewirken und steuern vielfältige Prozesse.
  • Antikörper in der Immunabwehr
  • Übertragung von Nervenimpulsen

Zurück