Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Hanf - Droge und Nutzpflanze

Schlagwörter: Hasch, Droge, Nutzpflanze, Hanf als Nutzpflanze, Hanf als Droge, Bar, Brock, Brown, Dinky swons, Joint, Dope, Gras, Shit, Stuff, Schwarzer Afghane, Schimmel-Afghane, dunkelbrauner Pakistani, Grüner Türke, Roter Libanese Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Was ist Hanf?

 

• Deutsche Bezeichnung für Cannabis, 1 jährige Pflanze, zwischen 1-5 Metern groß, sehr robust, in fast allen Klimazonen, sehr wiederstandsfähig gegen Schädlinge, als Nutzpflanze: keine Rückstände oder schädliche Abfallprodukte bei Verarbeitung, außerdem umweltfreundlichere Verarbeitung, ca. 25000 verschiedene Verwendungszwecke
• 3 verschiedene Grundsorten
1. Cannabis Indica (=Indien) 1-2 Meter, dunkelgrüne, breite Blätter, mehr Blätter als Blüten, psychoaktivste Sorte, häufigste für Rauschkonsum verwendete Pflanze
2. Cannabis Sativa (=heimisch) 2-5 Meter, schmale, hellgrüne Blätter, weniger psychoaktiv, Fasern für die Textilgewinnung bevorzugt
3. Cannabis Ruderalis (=Osteuropa, Russland) spielt keine Rolle, weil kaum Rausch

Geschichte: Seit 10000 Jahren bekannt, diente als Heil- und- Nutzpflanze + Rohstofflieferant, erst seit 70 Jahren verboten, Erdöl- Pharma- und Holzindustrie sehen den Rohstoff Hanf als Konkurrenz, obwohl in der Pflanze weniger als 1% THC (Tetrahydrocannabinol)

Für Drogen:
• THC wichtigster psychoaktiver Inhaltsstoff
• Hasch (Harz der Cannabispflanze)
• Marihuana (wird aus den Blüten und Blätter der Pflanze gewonnen)
• Gras (besteht aus weiblichen Blütenständen)

Name: Grüner Türke
Herkunft: Hochland der Türkei, Nordafrika, Kolumbien
Verpackung/Bemerkungen: in Klarsichtfolien, Farbe: grünlich-grau
Name: Roter Libanese
Herkunft: Libanon-Gebirge
Verpackung/Bemerkung: in flachgepressten Leinenbeuteln, Farbe: rötlichbraun, Harzgehalt doppelt so hoch wie beim Grünen Türken
Name: Schwarzer Afghane, Schimmel-Afghane, dunkelbrauner Pakistani
Herkunft: Indien, Pakistan, Afghanistan
Verpackung/Bemerkung: nicht festgelegt, Farbe: schwarz (schwarz-braun) Harzgehalt viermal so hoch wie beim Grünen Türken, Farbe: grau-schwarz-braun durch toxikologischen Schimmelpilz

Namen:
• Bar (fester Marihuana- Block)
• Brock
• Brown
• Dinky swons (Joint)
• Dope
• Gras
• Kiff
• Pott
• Shit
• Stuff


Anwendung als Nutzpflanze: Es gibt über 10000 verschiedene Produkte, die aus der Hanfpflanze hergestellt werden können, darunter sogar Autos

Anwendung als Droge: Essen, Rauchen (Bong, Joint), Schnüffeln, Tee
• Rauchen: Joint, Bong
1. Joint: pur oder mit Tabak, wirkt relativ schnell, pur Teer und Kondensat in der Lunge, mit Tabak auch und Nikotin. Nikotin besonders stark, durch tiefes Inhalieren.
2. Bong: wirkt schnell aber schwächer, weil filtert nicht nur Schadstoffe aus auch THC, Rauch länger in Lunge, wird durch Flüssigkeit gekühlt
• Schnüffeln: Haschöl erforderlich, nicht leicht zu bekommen, durch Hitze geht viel THC verloren, Schadstoffe sind unbekannt
• Essen: gesündeste und effizienteste Art Marihuana zu konsumieren, weil keine Schadstoffe und THC bleibt erhalten, Auswirkungen im Schnitt erst nach einer Stunde, weil erst in Darm, rote Blutkörperchen, Gehirn.

Auswirkungen: Antriebsverlust oder Ruhelosigkeit, Heißhunger auf Süßes, Heiterkeit, Wortspiele, Wohlbefinden, Intensivierung der Sinneswahrnehmung, Sinnestäuschungen, starker Durst
Langzeitschäden: Verzögerung der Persönlichkeitsentwicklung, Angst und Stimmungsschwankungen, Anstieg von Blutdruck und Herzfrequenz, Halluzinationen,
psychische Abhängigkeiten mit starken Entzugserscheinungen wie: Depressionen, Angstzuständen, Unruhe oder Schweißausbrüchen, Räumliche und zeitliche Desorientierung,
Verzögerung der neuronalen Reifung mit Störungen im visuellen System, Verstärkung der Veranlagung bestehender psychischer Probleme, schulischer und beruflicher Leistungsverlust
Körperlich werden die Lungenblässchen stark belastet. Teerproduktion 4-6 mal höher als Zigaretten, Lungenkrebs

Bei Überdosis: S. Auswirkungen und bei Männer Senkung des Testosteron-Spiegels, Spermienproduktion reduziert

Rechtliches: Alle Umgangsformen mit Cannabis, d.h. Anbau, besitzt, etc. verboten, Konsum Straffrei, geringe Menge kann zum Stopp des Verfahrens führen

häufige Suchphrasen:
grüner türke, auswirkungen roter afghane, bong lungenkrebs, referat cannabis, hanf referat





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!