Zelle - Bau und Funktion

Schlagwörter:
Bau- und Funktionseinheiten des Organismus, tierische und pflanzliche Zellen, Zellkern, Chloroplasten, Referat, Hausaufgabe, Zelle - Bau und Funktion
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Bau und Funktion der Zelle:


Die Zelle
-Zellen sind die kleinste Bau- und Funktionseinheiten des Organismus
-Sie können Informationen/Stoffe aufnehmen , umbauen und wieder freisetzen
-Viele Zellen können wachsen , sich teilen und auf Reize aus der Umwelt reagieren
-Zellen sind als Grundeinheit das Wichtigste im Körper
-Genetische Informationen sind im Zellkern gespeichert und kodiert
-Die Lebensdauer ist unterschiedlich (wenige Tage, aber auch
das ganze Leben = Nervenzellen)
 
Unterschiede zwischen tierischen und pflanzlichen Zellen
Tierische und pflanzliche Zellen gehören beide zu den eukaryotischen Zellen, aber es gibt einige Unterschiede in ihrem Aufbau. Im Folgenden werden die wichtigsten Unterschiede tabellarisch aufgelistet.

pflanzliche Zellen
tierische Zellen
  • haben Zellwände
  • haben Chloroplasten und andere Plastiden
  • haben Vakuolen
  • in pflanzlichen Geweben stehen die Zellwände benachbarter Zellen durch eine Mittellamelle in Kontakt
  • die einzelnen Zellen sind teilweise über Plasmodesmen miteinander verbunden
  • haben keine Zellwände
  • haben keine Chloroplasten oder andere Plastiden
  • haben nur in Ausnahmefällen Vakuolen
  • in tierischen Geweben stehen die Zellmembranen benachbarter Zellen über eine Extrazelluläre Matrix in Kontakt
  • die einzelnen Zellen sind über Desmosomen und verschiedene andere Strukturen ("Celljunctions") miteinander verbunden

 
Zellkern:
 
- alle genetischen Informationen sind im Zellkern gespeichert (z.B. Äußerlichkeiten ,
Charakter , Krankheiten)
- es ist die größte Struktur innerhalb der Zelle
- Die meisten Zellen haben 1. Kern
- Viele Informationen bleiben verborgen bis sie dekodiert werden –durch die
Dekodierung wird die Information dann aktiviert (Bsp. Blutstillen , Krebszelle)
- Wenn der Zellkern nicht im Teilungszustand (Vermehrung) ist hat er 2 Membranen
die ähnlich aufgebaut sind wie die Zellmembran (--die innere ist die kernmembran ,
beide zusammen die Kernhülle)
- Die Kernhülle ist durchsetzt mit poren (Kernporen) durch die Informationen
durchtreten können
-Steuerungszentrum des Zellstoffwechsels
 
 
Chloroplasten:
Photosynthese:
Kohlendioxid + Wasser + Licht àGlukose + Sauerstoff
Zellwand:
Nur Pflanze, Zellulose, Stütze der pflanzlichen Strucktur, Abgrenzung
Vakuole:
Speicher für Wasser, Zucker und Salze (nur pflanzlich), Zelltrennung
Zellmembran:
Angrenzung, ermöglicht Zellaustauch
Mitochondrien:
Kraftwerke der Zellen
Zellplasma:
Träger der belebenden Zellbestandteile
Zellformen:
kugelförmig (Tierzellen sind im allgemeinen eher kugelförmig und beweglich/verformbar(weil sie keine Zellwand haben)),
zylinderförmig,
quadratförmig (Pflanzenzellen sind eher eckig und starr(das liegt an der Zellwand))

Zurück