Brecht, Bertolt Leben und Werke

Schlagwörter:
Brecht, Bertolt Leben und Werke Deutsch Autobiographie, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt Leben und Werke
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. Biographie 1.1 Brechts Leben Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Brechts unsystematisches Studium der Naturwissenschaften, der Medizin und vor allem der Literatur wurde 1918 durch seinen Dienst als Sanitätssoldat in einem Lazarett unterbrochen, eine Zeit, die ihn zum erbitterten Kriegsgegner machte. In diesem Jahr schrieb er sein erstes, anarchistisch-nihilistisches 1 und expressionistisches Drama Baal, dem neben Theaterkritiken und Kurzgeschichten Trommeln in der Nacht folgten. Baal wurde 1922 an den Münchner Kammerspielen - wo Brecht als Dramaturg wirkte - uraufgeführt und begründete seinen Ruf als Dramatiker. 1924-26 war Brecht Dramaturg bei Max Reinhardt in Berlin und studierte gleichzeitig intensiv den Marxismus. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3218
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Format: HTML
Format: PDF (82.6 KB)
Format: ZIP (15.4 KB)
Bewerte das Referat mit Schulnoten
Zurück