Grundlagen der Mathematik

Schlagwörter:
axiomatische Methode, nichteuklidische Geometrien, Parallelenaxiom, Formalismus, Platonismus, Konstruktivismus, Intuitionismus, Logizismus, Referat, Hausaufgabe, Grundlagen der Mathematik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Grundlagen der Mathematik Spezialgebiet in Mathematik Jakob Huber Inhaltsangabe 1. Die axiomatische Methode Seite 2 1.1. Was ist die Axiomatisierung? 1.2. Isomorphie 1.3. überprüfung von Axiomensystemen 2. Die Entwicklung von nichteuklidischen Geometrien Seite 4 2.1. Das Parallelenaxiom 2.2. Die nichteuklidischen Geometrien 3. Historische Entwicklung der Philosophie der Mathematik Seite 7 4. Das Sichern der Grundlagen Seite 8 4.1. Der Formalismus 4.2. Der Platonismus 4.3. Der Konstruktivismus oder Intuitionismus 4.4. Der Logizismus Anhang: Literaturverzeichnis Seite111. Die axiomatische Methode 1.1. Was ist die Axiomatisierung? Ein Axiomensystem ist die Grundlage aller mathematischer Systeme. Um ein solches System zu schaffen muß man alle Grundtatsachen und Definitionen finden, aus denen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
4602
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück