Jelinek, Elfriede: Die Klavierspielerin

Schlagwörter:
Sado-Masochismus, Mutter-Tochter-Beziehung, Erziehung, Unterwerfung, Unterdrückung, Referat, Hausaufgabe, Jelinek, Elfriede: Die Klavierspielerin
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE KLAVIERSPIELERIN Die Autorin: Elfriede Jelinek wurde am 20.10.1995 in Mürzzuschlag geboren und ist in Wien aufgewachsen. Sie studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Musik. Lyrik und Prosatexte erschienen in Anthologien und Kulturzeitschriften. Weitere Werke: Die Ausgesperrten, Michael, wir sind lockvögel, baby , Die Liebhaberinnen, Oh Wildnis, oh Schutz vor ihr, Lust, Raststation und Die Kinder der Toten. Das Buch: Erika Kohut, Mitte dreißig und von Beruf Klavierlehrerin, lebt seit der Vertreibung des störenden Vaters eingeschlossen in der trauten, haßerfüllten Zweisamkeit einer SM-gefärbten Symbiose mit ihrer ältlichen Mutter. Deren ganze Aufmerksamkeit ist darauf gelenkt, ihren wertvollsten Besitz - Erika - an sich zu binden, damit sie ihr nicht davonläuft. Diesem Zweck ...

Autor:
Anzahl Wörter:
373
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück