Künstliche Befruchtung und leihmutterschaft

Schlagwörter:
Schutz von Embryonen, Ersatzmutterschaft, Referat, Hausaufgabe, Künstliche Befruchtung und leihmutterschaft
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Künstliche Befruchtung und Leihmutterschaft Aus der Zeitung Berliner Morgenpost vom 29.06.1998 Die britische Witwe Diana Blood, die mit ihrem Kampf um die künstliche Befruchtung mit dem Samen ihres verstorbenen Ehemanns Rechtsgeschichte machte, ist schwanger. Nach Berichten in britischen Zeitungen ist die 33 Jahre alte Büroangestellte hocherfreut über ihre Schwangerschaft, die noch im frühen Stadium sei. Ihr Vater bestätigte in einer Erklärung, dass für die künstliche Befruchtung der eingefrorene Samen von Stephen Blood benutzt wurde, der 1995 innerhalb weniger Tage an Hirnhautentzündung gestorben war. Diana Blood hatte ihm vor seinem plötzlichen Tod Samen entnehmen lassen. Die Britischen Behörden hatten Diana Blood zunächst die medizinische Behandlung in Groß Britanien und den Export ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1114
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück