Die Landwirtschaft zur Zeit Karls des Großen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Landwirtschaft zur Zeit Karls des Großen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Landwirtschaft zur Zeit Karls des Großen 1. Bedeutung der Landwirtschaft Landwirtschaft war Grundlage der karolingischen ökonomie Nur wenig Handel à Selbstversorgungswirtschaft (Grundherren versorgen sich und Gesinde von Ertrag des Grund und Bodens, Hörige lebten von Ertrag der eigenen Felder und Ställe; eigene Herstellung von Kleidung und Geräten) Bauern mußten Herrschende mitversorgen (Abgaben) 2. Herrschaftsstruktur Grundherrschaft: jedem größeren Landgut oder Komplex von Höfen war ein Judex vorausgesetzt, war ganz frei zu Grundherrschaft gehörten Herrenhof, Felder, Mühle, Brauerei und bei großen Grundherrschaften Werkstätten (Schmiede, Schneiderei, Schuhmacherei,...) unter Judex standen Unterbeamte: Meier (majores), Förster, Vögte, Gestütmeister, Kellermeister,..., nicht völlig ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1512
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück