Horváth, Ödön von: Jugend ohne Gott

Schlagwörter:
Gleichberechtigung, Rechtsradikalität, Mord, Lehrer, Referat, Hausaufgabe, Horváth, Ödön von: Jugend ohne Gott
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Horváth - Jugend ohne Gott - Gott oder die Menschlichkeit im Dritten Reich Horváth - JUGEND OHNE GOTT - In ödön von Horváths Roman JUGEND OHNE GOTT wird anhand des Grundmotives der Unzugänglichkeit des Herzens die radikale Mentalität im Zeitalter der Fische 1 - also dem nationalsozialistisch gesinnten Vorkriegsdeutschland - aufgezeigt. Der faschistisch-nationalsozialische Geist wird, stellvertretend für Gesamtdeutschland, durch eine Schulklasse eines Gymnasiums verkörpert. Horváth verwendet kurze Kapitel, die er relativ selbständig zu einem Ganzen zusammenfügt. Er umreißt das schlichte Volk und den braven Kleinbürger, der - Gott verlassen, in der Anonymität der Aktenzeichen 5679u 33 2 verstümmelt - sich zum mimiklosen Fisch wandelt. Die politische Dämonisierung der Schüler 3 nimmt zu ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1111
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück