Chamisso, Adelbert von (1781-1838)

Schlagwörter:
Adelbert von Chamisso, Lois-Charles-Adelaide de Chamisso, Faust, Polarsternbund, Adelberts Fabel, Fortunai Glückssäckel und Wunschhütlein, Dichter, Peter Schlemihl, Schlagschatten, An meinen Freund Peter Schlemihl, Der Stein der Mutter, Referat, Hausaufgabe, Chamisso, Adelbert von (1781-1838)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biographie von Adelbert von Chamisso Lois-Charles-Adelaide de Chamisso kam am 30.1.1781 als vierter Sohn des Grafen Louis Marie de Chamisso auf dem Stammsitz des alten Adelsgeschlechts, dem Schloß Boncourt in der Cahmpagne, zur Welt. Hier wuchs er heran, bis in seinem 9. Lebensjahr die Familie infolge der Französischen Revolution ihre Besitzungen verließ und nach Deutschland emigrierte. Ihr Vermögen wurde konfisziert. In Deutschland schloß sich Chamissos Vater den konterrevolutionären Verbänden des Marschalls Broglie an, während die Familie in Berlin Fuß fassen konnte. Adelbert wurde Page bei der preußischen Königin und versuchte daneben am französischen Gymnasium die versäumte Schulbildung nachzuholen. Späte bot sich dem adligen Emigranten die militärische Laufbahn an. Er trat mit 17 ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2108
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück