Hofmannswaldau, Christian Hofmann von - Die Welt (Interpretation)

Schlagwörter:
Christian Hofmann von Hofmannswaldau, Barock, Gedichtinterpretation, Referat, Hausaufgabe, Hofmannswaldau, Christian Hofmann von - Die Welt (Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Christian Hofmann von Hofmannswaldau: DIE WELT Versuch einer Interpretation Das Gedicht Die Welt von Christian Hofmann von Hofmannswaldau umfasst zwei Strophen zu acht Versen in 5-hebigen Jamben; durchgehend kreuzgereimt wechseln regelmäßig weibliche und männliche Kadenzen. So viel zur Form. Inhaltlich geht der Barockdichter der Frage nach, was die Welt ist, was sie für den Menschen bedeutet, und das in zweifacher Hinsicht, nämlich im Hinblick auf seine physische und seine metaphysische Existenz. Was ist die Welt...? fragt er ganz zu Anfang mit Nachdruck: Die Frage beginnt mit schwebender Betonung nicht nur beschwert, sie wird auch anaphorisch wiederholt. Die Zusätze berühmtes Glänzen und ganze Pracht zielen auf das Äußere, den Anschein ab und wirken ironisch. Doch auch dem, der hier ...

Autor:
Anzahl Wörter:
532
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück