Kolonialismus - die Kolonialzeit im 18. Jahrhundert

Schlagwörter:
Ursachen für die heutige Unterentwicklung der sogenannten Entwicklungsländer, Erkundung Afrikas, Indien, Kolonial-Länder, Europa, Referat, Hausaufgabe, Kolonialismus - die Kolonialzeit im 18. Jahrhundert
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Kolonialzeit Eine der Ursachen für die heutige Unterentwicklung der sogenannten Entwicklungsländer ist sicherlich in vielen Fällen die Kolonialzeit. Kolonialzeit (ab ca. 18. Jahrhundert) bedeutet die Ausbeutung von reicheren Ländern aus Europa in anderen Ländern außerhalb von Europa. Die Europäischen Länder brauchten neue und billige Rohstoffe auch brauchten sie einen neuen Absatzmarkt. Also begann ab ca. 18. Jahrhundert so eine Art von Wettrennen zwischen den Länder aus Europa um die besten Kolonien. Die meisten Kolonien gab es in Afrika und Asien. Das Kolonial-Land (-stück) wurde dann den Wirtschaftsystems des herrschenden Landes angepasst, was sich auf die damaligen Kolonial-Länder heute noch auswirkt. Die Europäischen Länder haben ihre Kolonial-Länder gnadenlos ausgenommen, sie ...

Autor:
Anzahl Wörter:
809
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück