Goethe, Johann Wolfgang - Ein Gleiches Wanderers Nachtlied (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Johann Wolfgang Goethe, Wanderers Nachtlied, Analyse, Formanalyse, Inhaltsangabe, Interpretation, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang - Ein Gleiches Wanderers Nachtlied (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gedichtinterpretation: Ein Gleiches (1780, Johann Wolfgang Goethe) Das Gedicht ist auch unter dem Titel Wanderers Nachtlied bekannt und Goethe schrieb es ein zweites Mal, wodurch der Titel Ein Gleiches entstand. Es wurde zwar 1780 verfasst, jedoch erst 1815 veröffentlicht. 1 2 3 4 5 6 7 8 Über allen Gipfeln Ist Ruh, In allen Wipfeln Spürest du Kaum einen Hauch; Die Vögelein schweigen im Walde. Warte nur, balde Ruhest du auch. Formanalyse eine Strophe mit acht Versen Reimschema: Kreuzreim bis zum vierten Vers wechseln Trochäus und Jambus von Vers zu Vers ab Vers fünf: freie Rhythmik Inversion ( In allen Wipfeln spürest du ) Hyperbel ( Über allen Gipfeln , In allen Wipfeln ) metaphorische Sprache (s. Vers eins und zwei) Ansprache des Lesers (s. Vers vier, sieben und acht) Inhalt Vers eins: ...

Autor:
Anzahl Wörter:
246
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück