Dürer, Albrecht - Melencolia I (Interpretationsansätze)

Schlagwörter:
Eines der drei Meisterstiche Albrecht Dürers, Melencolia I, melancholische Grundströmung, Helmut Böhme, Johann Konrad Eberlein, Günther Regel, Bildinterpretation, Bildbeschreibung, eine Zusammenfassung der Interpretationsansätze, Referat, Hausaufgabe, Dürer, Albrecht - Melencolia I (Interpretationsansätze)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Melencolia - Albrecht Dürer Melancolia1 ist nicht nur der wohl berühmteste Meisterstich des Renaissance-Künstlers Albrecht Dürer, sondern darüber hinaus aufgrund seiner komplexen Symbolik sein wahrscheinlich rätselhaftestes Bildwerk. Interessant ist es vor allen Dingen im Hinblick auf die Epoche, in der es angefertigt. worden ist, nämlich die Renaissance, die den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit kennzeichnet, und deswegen häufig auch als Epoche des Umbruchs bezeichnet wird. Die katholische Kirche, die zuvor großen Einfluss auf das Leben der damaligen Menschen ausgeübt hat, indem sie beispielsweise lehrte, ein Christ könne nur durch gute Taten, einen Platz im Himmelreich erlangen und ein Großteil der Bevölkerung deswegen auch hohe Summen für Ablassbriefe ausgab, verlor nun ihre ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1368
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück