Plattentektonik und Vulkanismus

Schlagwörter:
Theorie der Plattentektonik, Arten der Plattengrenzen, Erscheinungsformen des Vulkanismus, Lavaströme, Airfall-Ablagerungen, Pyroklastische Ströme, Ozeanischer Riftvulkanismus, Subduktionszonen-Vulkanismus, Ozeanischer Intraplattenvulkanismus, Kontinentaler Riftvulkanismus, Referat, Hausaufgabe, Plattentektonik und Vulkanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Vulkanismus Die Theorie der Plattentektonik besagt, dass die äußerste Schicht der Erde, auch Lithosphäre genannt, keine durchgehende Schale ist. Viel mehr ist es eine Schicht, die aus circa 20 kleineren und 6 großen Platten besteht, die sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zueinander hin oder voneinander weg bewegen. Allerdings sind vor allem die großen Platten nicht mit der Lage der Kontinente identisch, die eurasische Platte z.B. führt genau durch Asien. Auch unterscheiden sich die einzelnen Platten untereinander. So ist die pazifische Platte aus ozeanischer Kruste, die Südamerikanische hingegen aus kontinentaler und aus ozeanischer Kruste. Alle Platten entstehen durch Mantelkonvektionen. Bewegt werden sie dadurch, dass Temperaturunterschiede im Erdmantel ...

Autor:
Anzahl Wörter:
718
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück