Kafka, Franz Der Aufbruch (Interpretation Textanalyse)

Schlagwörter:
Franz Kafka, Parabel, Ich-Erzähler, Personifizierung der Trompete, zeitliche Einordnung, Analyse, Referat, Hausaufgabe, Kafka, Franz Der Aufbruch (Interpretation Textanalyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Kafka Der Aufbruch (1921) In der Parabel Der Aufbruch von Franz Kafka, erschienen 1921, geht es um einen Herren, der sein Pferd holt um damit wegzureiten, allerdings ohne Essensvorrat und ohne klar bestimmtes Ziel. Im ersten Abschnitt (Z. 1-5) befiehlt der Herr seinem Diener das Pferd aus dem Stall zu holen. Da dieser jedoch nicht reagiert, übernimmt er selbst die Aufgabe und sattelt es. Im zweiten und gleichzeitig letzten Abschnitt (Z. 5-15) hält der Diener seinen Herren am Tor auf und fragt hin, wo dieser hinreite, worauf er sein Ziel mit Weg-von-hier angibt. Zudem erfährt der Leser, dass kein Essensvorrat den Herren auf der Reise helfen könnte, er also auch keinen bei sich trägt. Die Parabel wird durch einen personalen Ich-Erzähler vermittelt, was schon im ersten ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1177
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück