Surrealismus - eine Bewegung in der Literatur und der bildenden Kunst

Schlagwörter:
Automatismen, Frottage, Grattage, Metaphysik, Henri Rousseau, Ziele der Surrealisten, Vertreter, Ästhetischer Leitspruch, Referat, Hausaufgabe, Surrealismus - eine Bewegung in der Literatur und der bildenden Kunst
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Übersetzung französisch sur: über réalisme: Wirklichkeit Definition eine ab 1920 aus dem Dadaismus hervorgegangene Kunstbewegung, die sich, beeinflusst durch die Psychoanalyse, zum Ziel setzte, die widersprüchlichen Erfahrungen von Traum und Wirklichkeit in einem erweiterten Bewusstsein als komplexe Überwirklichkeit erfahrbar zu machen. Bretons Definition Substantiv, masculin, reiner, psychischer Automatismus, durch welchen man, sei es mündlich, sei es schriftlich, sei es auf jede andere Weise, den wirklichen Ablauf des Denkens auszudrücken sucht. Denk-Diktat ohne jede Vernunft, Kontrolle und außerhalb aller ästhetischen oder ethischen Fragestellungen. Vorläufer Wurzeln Manierismus fantastische Malerei Pittura metafisica Automatismen Frottage Abreibung, Durchreibung; Papier ...

Autor:
Anzahl Wörter:
471
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück