Schubert, Franz - Der Tod und das Mädchen (Analyse)

Schlagwörter:
Franz Schubert, Matthias Claudius, Gedicht, Reimschema, Referat, Hausaufgabe, Schubert, Franz - Der Tod und das Mädchen (Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Schubert: Der Tod und das Mädchen Das vorliegende Stück Der Tod und das Mädchen wurde 1815 von Franz Schubert komponiert, welcher von 1797-1828 lebte. Es basiert auf dem gleichnamigen Gedicht von Matthias Claudius, das bereits 1775 entstanden war (also in der Epoche der Romantik). Dieses Gedicht beinhaltet den Dialog zwischen eben diesen beiden Seiten, dem Mädchen und dem Tod. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen. In der ersten Strophe spricht das Mädchen, und in der zweiten der Tod. Das Gedicht enthält ein Reimschema, nämlich einen regelmäßigen Kreuzreim. Auffällig an der ersten Strophe sind die kurzen Sätze, die stets mit Komma abgetrennt sind, und die Ausrufe am Ende eines Verses. Daran kann man erkennen, dass das Mädchen offensichtlich sehr erregt ist und dass sie ...

Autor:
Anzahl Wörter:
653
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück