Borchert, Wolfgang - Nachts schlafen die Ratten doch

Schlagwörter:
Wolfgang Borchert, Textanalyse, Inhaltsangabe, Erörterung, Personen und Personenkonstellation, Erzählperspektive, Sprachanalyse, Charakterisierung, Referat, Hausaufgabe, Borchert, Wolfgang - Nachts schlafen die Ratten doch
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Borchert: Nachts schlafen die Ratten doch Gliederung: A) Kurzgeschichte: Nachts schlafen die Ratten doch von Wolfgang Borchert, Basissatz B) Textanalyse I. Inhaltsangabe II. Personen und Personenkonstellation Charakterisierung des Jungens: ängstlich, sehr schlau, opferbereit, mutig, aber auch naiv Beschreibung des Charakters des alten Mannes: fürsorglich und neugierig Plötzliche Wendung: Jürgen ist ehrlich, aufgeschlossen Lüge des Mannes soll Jungen helfen Alter Mann eine Art Ersatzvater für Jürgen III. Erzählperspektive Mischperspektive: zweimal Wechsel: auktorial und personal am Anfang und auch am Ende IV. Sprachanalyse Satzbau: viele Parataxe für Aufmerksamkeit des Lesers Personifikation: Beschreibung und Kennzeichnung der Umgebung Bildliches Symbol: Auswirkungen und Folgen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1370
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück