Glasknochenkrankheit (Osteogenesis imperfecta) - eine seltene Erbkrankheit

Schlagwörter:
Diagnostik und Symptome, Geschichte der Krankheit, Typeinteilung, OI, Behandlung, Genetik, Genetische Störung, Referat, Hausaufgabe, Glasknochenkrankheit (Osteogenesis imperfecta) - eine seltene Erbkrankheit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Osteogenesis imperfecta (Abkürzung: OI, umgangssprachlich: Glasknochenkrankheit) Gliederung Diagnostik und Symptome Geschichte Typeinteilung Behandlung Quellen 1. Diagnostik und Symptome Krankheit wird vor allem an Röntgenbildern erkannt (niedrige Knochendichte, Milchglasähnlich) Heterogenes Krankheitsbild Im Alter von 5-8 Jahren und in der Pubertät starke Symptome Abschwächung nach Pubertät Hauptmerkmale extrem hohe Knochenbrüchigkeit, Missbildungen, Minderwuchs, Hörverlust Auch Sehnen, Bänder, Zähne und die Bindehaut des Auges sind Betroffen Verminderte Funktionsfähigkeit der inneren Organe Keine geistigen Schäden 2. Geschichte Ende des 17. Jahrhunderts grob-anatomisch bekannt 1849 Abgrenzung von Sammelbegriff Rachitits foetalis Beginn des 20. Jahrhundert Beziehung auf andere ...

Autor:
Anzahl Wörter:
196
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück