Kalligraphie Die Kunst des schönen Schreibens

Schlagwörter:
Schriftkunst, schönes Schreiben, pikographische Zeichen, Segelschrift, Kanzlerschrift, Kursivschrift, Regelschrift, Referat, Hausaufgabe, Kalligraphie Die Kunst des schönen Schreibens
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Kunst des schönen Schreibens Die Kalligraphie ist eine Schriftkunst und bedeutet bei uns soviel wie schönes Schreiben . Ihren Ursprung hat sie in China vor etwa 3200 Jahren, wobei die erste Vorstufe der Schriftzeichen, die shokeimoji, erfunden wurde. Später entwickelte sich die letzte Vorstufe, die pikographischen Zeichen. In der Schriftkunst soll die Persönlichkeit des Künstlers zum Ausdruck kommen. Das Werk wird an einem Stück angefertigt und danach bleibt es unberührt, wobei es zeitlich begrenzt ist, dies anzufertigen. Zudem ist die Reinfolge der Zeichen definiert, d.h. sie ist vorgegeben wie beispielsweise bei der Musik, wo die Noten vorgegeben sind, aber die Musik individuell angewendet wird. Die Leistung des Künstlers hängt von seinem persönlichen Schreiben ab. In ...

Autor:
Anzahl Wörter:
619
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück