Monsun - das Monsunphänomen in Indien

Schlagwörter:
Indischer Monsun, der Atem Indiens, Asien, Geographie, Wetter, Referat, Hausaufgabe, Monsun - das Monsunphänomen in Indien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- der Atem Indiens Allgemeines Der Monsun ist eine großräumige Luftzirkulation der unteren Troposphäre im Gebiet der Tropen und Subtropen im Einflussbereich der Passate. Das Hauptmerkmal eines Monsuns sind dessen sehr richtungsstabile Monsunwinde in Verbindung mit einer zweimaligen Umkehr der häufigsten Windrichtung im Verlauf eines Jahres. Mehr als 60 der Weltbevölkerung ist direkt oder indirekt von Monsunphänomenen betroffen, insbesondere in Indien und Südchina. Einflüsse des Monsun in Indien Vor ca. 40 Millionen Jahren trennte sich Indien von Asien ab. Auf Grund der Bildung gebirgiger Landschaften zwischen Land und Kontinent erhielt Indien sein eigenes Klima. Im Mai z.B. beträgt die Durchschnittstemperatur 40 - 50 C. Die Hitze löst einen Umschlag des Wetters aus und erzeugt so ...

Autor:
Anzahl Wörter:
350
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück