Nationalsozialismus - Hitlers Machtübernahme (Das Ende der Weimarer Republik)

Schlagwörter:
Analysieren Sie, inwieweit Traditionen des Kaiserreiches und Folgen des verlorenen Ersten Weltkriegs den Aufbau der ersten deutschen Demokratie erschwerten. Hauptgründe, die zum Untergang der Weimarer Republik führten. Adolf Hitler, NSDAP, Versailler Vertrag, Referat, Hausaufgabe, Nationalsozialismus - Hitlers Machtübernahme (Das Ende der Weimarer Republik)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Geschichte 10.10.2009 Hitlers Machtübernahme - Das Ende der Weimarer Republik Aufgabe 1: Hitlers Machtübernahme 30.01.1933 Hitler wird zum Reichskanzler ernannt 01.02.1933 Hitler befiehlt die Auflösung des Reichstages gemäß der Verfassung der Weimarer Republik und ordnet Neuwahlen für den 5. März 1933 an. Göring wird kommissarischer Innenminister und setzt SA und Stahlhelm als Hilfspolizei ein. Mitte Februar erteilt er den Befehl, gegen den kommunistischen Terror uneingeschränkt von der Schusswaffe Gebrauch zu machen 27.02.1933 Der Reichstag wird in Brand gesetzt, die Kommunisten werden der Tat beschuldigt 28.02.1933 Erlass einer Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat (Reichstagsbrandverordnung), die die Bürgerrechte der Weimarer Verfassung außer Kraft setzt ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1668
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück