Exogene Kraft - Kraft, die von außen auf die Erde einwirkt und die Erdoberfläche gestaltet (Verwitterung)

Schlagwörter:
Physikalische Verwitterung, Frostverwitterung, Temperaturverwitterung, Chemische Verwitterung, Lösungsverwitterung, Kohlensäureverwitterung, Salzsprengung, Biochemische Verwitterung, Referat, Hausaufgabe, Exogene Kraft - Kraft, die von außen auf die Erde einwirkt und die Erdoberfläche gestaltet (Verwitterung)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kräfte Verwitterung Als exogene Kräfte werden in der Geomorphologie Vorgänge bezeichnet, die auf die Erdoberfläche einwirken und zusammen mit den endogenen Kräften die Landschaftsformen gestalten. Exogene Kräfte sind beispielsweise Wind, Wasser und Eis. Exogene Kräfte wirken von außen auf die Erde ein. Physikalische Verwitterung Mechanische Zerkleinerung des Gesteins Frostverwitterung ausreichend Feuchtigkeit und häufiger Frostwechsel Volumenwechsel des Wassers in unterschiedlichen Aggregatzuständen Herauslösung von Stücken, Zerplatzen von Felsen Temperaturverwitterung starke und häufige Temperaturschwankungen Zerrüttung dadurch, dass sich verschiedene Mineralien bei Erwärmung unterschiedlich ausdehnen Spalten und Klüfte reißen auf; an der Oberfläche Absplitterungen, Abschuppung ...

Autor:
Anzahl Wörter:
272
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück