Schütz, Heinrich (1585-1672) - ein deutscher Komponist des Frühbarock

Schlagwörter:
Heinrich Schütz, Barock, Organist, Bad Köstritz, Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden, Referat, Hausaufgabe, Schütz, Heinrich (1585-1672) - ein deutscher Komponist des Frühbarock
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Schütz Heinrich Schütz war ein deutscher Komponist des Frühbarock. Obwohl zunächst zum Organisten ausgebildet, komponierte er nach frühen Madrigalen in italienischer Sprache vor allem Vokalmusik zu deutschen geistlichen Texten, und zwar für die Hofgottesdienste ebenso wie zur Unterhaltung bei der fürstlichen Tafel. Als seine Hauptaufgabe sah Schütz allerdings die Bereitstellung von Musik zu außergewöhnlichen Anlässen wie großen Hoffesten oder politischen Ereignissen. geb.: 08.Oktober 1585 in Bad Köstritz 1590 Übersiedlung Weißenfels, Übernahme Vater Christoph Gasthof Zum Goldenen Ring 1598 dortige Übernachtung Entdeckung durch Landgraf Moritz von Hessen, Angebot Erziehung am Kassler Mauritianum 1599 dortige Aufnahme 1608 Jurastudium Marburg 1609 als Stipendiat des Landgraf Moritz ...

Autor:
Anzahl Wörter:
356
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück