Berlin - das Nikolaiviertel am östlichen Ufer der Spree

Schlagwörter:
das Nikolaiviertel, Berlin-Mitte, Geschichte Berlins, Hauptstadt von Deutschland, Berlin-Cölln, Referat, Hausaufgabe, Berlin - das Nikolaiviertel am östlichen Ufer der Spree
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Nikolaiviertel Das Nikolaiviertel liegt in Berlin-Mitte am östlichen Ufer der Spree. Um dieses Viertel herum entstand einst Berlin. Damals entwickelten sich zwei Kernbereiche: Berlin, am östlichen Spreeufer, und Cölln am westlichen, die beide durch den Mühlendamm miteinander verbunden waren. Die zwei Städte wuchsen mit der Zeit immer mehr zusammen. Daraus folgte, dass das Jahr 1237 als Geburtsjahr von Berlin gilt, da in diesem Jahr die erste urkundliche Erwähnung Berlin Cölln war. Am 20. März 1307 war dann die vollständige Vereinung der Doppelstadt Berlin-Cölln. Im Mittelpunkt des Nikolaiviertels wurde etwa 1200 die Nikolaikirche erbaut. Diese ist heute die älteste Kirche Berlins. Trotz der Zerstörung des Viertels im zweiten Weltkrieg, konnte man die Außenfassaden der Kirche erhalten ...

Autor:
Anzahl Wörter:
378
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück