Böll, Heinrich (1917-1985)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich (1917-1985)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Autor Heinrich Böll ist ein deutscher Schriftsteller, der von großer Bedeutung für die deutsche Nachkriegsliteratur ist. Er wurde am 21. Dezember 1917 in Köln geboren und absolvierte zunächst eine Buchhandelslehre. Sein Studium der Germanistik mußte er 1937 unterbrechen, da er zum Kriegsdienst eingezogen wurde. Nach seiner Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft 1947 begann er seine Schriftstellerkarriere mit Kurzgeschichten, die in der Tradition Ernest Hemingways stehen und die Kriegsgreuel schilderten . Sie wurden in Der Zug war pünktlich (1949) und in Bölls Romanerstling Wo warst du, Adam? (1951) abgedruckt. Danach stellte Böll vor allem das Leben im zerbombten Nachkriegsdeutschland in den Mittelpunkt seiner Werke und schuf mit dem Roman Und sagte kein einziges Wort ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1209
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück