Weltethos - die Gemeinsamkeiten der Weltreligionen

Schlagwörter:
Philosophie, Religionen, Gott, Gebete, Glauben, Atheismus, Referat, Hausaufgabe, Weltethos - die Gemeinsamkeiten der Weltreligionen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
zum Philosophie-Vortrag - Weltethos Beantwortung Frage: Was bedeutet Weltethos? Weltethos meint einen Grundsinn von persönlicher Grundhaltung, verbindlichen Werten, unverrückbaren Maßstäben Das heißt kein Schweinefleisch, Glaube an einen oder mehreren Göttern und Einhalten von Geboten Ohne Grundsinn Welt versinkt im Chaos, bei dem Menschen verzweifeln Einigung von Religionsvertretern auf gemeinsamen Weltethos: Weltethos keine Religion, steht nicht über Religionen Es ist vielmehr ein Mittelweg zwischen dem Glauben und dem Nichtglauben, sprich der Religion und den Atheismus Allerdings folgt es einem ganz bestimmten Prinzip, dass schon in fast allen Religionen aufgetaucht ist und sich bei diesen bewährt hat: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
208
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück