Vertrag von Rapallo (16. April 1922) - völkerrechtlicher Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und Russland

Schlagwörter:
Sowjetrussland, Einzelne Artikel des Rapallo Vertrages, Rapallo - ein schwerer Fehler?, Reichskanzler Wirth, Joseph Wirth, Referat, Hausaufgabe, Vertrag von Rapallo (16. April 1922) - völkerrechtlicher Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und Russland
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
von Rapallo; 16.4.1922 in Genua fanden 1922 internationale Wirtschaftskonferenzen statt dadurch kam es in Rapallo zu Sonderverhandlungen der dt. Regierung mit der sowjetisch-russischen Delegation Verhandlungen führen für die Westmächte zum Vertragsabschluss des Deutschen Reiches mit Sowjetrussland Reichskanzler Joseph Wirth und Außenminister Walther Rathenau unterzeichneten - das Deutsche Reich nahm seine von 1918 abgebrochenen Beziehungen zu Sowjetrussland wieder auf Beide verzichteten auf Ersatz der Kriegskosten und der Kriegsschäden Aufnahme von politischen und wirtschaftlichen Beziehungen (Prinzip der Meistbegünstigung) Nicht vertraglich festgelegt: eine geheime Kooperation auf militärischem Gebiet - auf russischem Boden erfolgt Ausbildung deutscher Soldaten mit Waffen, die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
683
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück