Literaturepochen - Gegenüberstellung von Klassik und Romantik

Schlagwörter:
Jean Jacques Rousseau, Spätaufklärung (Sturm und Drang), Merkmale romantischer Literatur nach Friedrich Schlegel, Wilhelm Meisters Lehrjahre, Referat, Hausaufgabe, Literaturepochen - Gegenüberstellung von Klassik und Romantik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Romantik Allgemeines Ab dem 18. Jahrhundert lässt sich zunehmend eine Offenheit in der Literatur und in anderen Künsten beobachten: In der Spätaufklärung (Sturm und Drang): Primat der Empfindung, Öffnung der Form für Emotionalität Schriftbild, zerrissene Texte, Autoren: Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792), Gottfried August Bürger (1747-1794), Friedrich Schiller (1759-1805), Johann Wolfgang Goethe (1749-1832). Diese Entwicklung setzt sich fort bis zur Romantik. Der zu Grunde liegende, einheitsstiftende Gedanke ist die Einsicht, dass der Mensch nicht mehr in Einklang mit der Natur lebt. In der Klassik besteht der Anspruch, die in der Lebenswelt verlorene Ganzheit in der Schönheit von Kunstwerken zu retten, während in der Romantik die Ganzheit nur noch als unerreichbare Idee ...

Autor:
Anzahl Wörter:
825
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück