Deutschland - Ablauf von Bundestagswahlen

Schlagwörter:
Bundestag, Wahl des Bundestages, Mehrheitswahl, Verhältniswahl, Wahlrecht, Sitzverteilung, Überhangmandate, Landtag, Referat, Hausaufgabe, Deutschland - Ablauf von Bundestagswahlen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bundestagswahlen Als Bundestag bezeichnet man das Parlament eines Bundesstaates oder Staatenbundes. In der repräsentativen Demokratie der Bundesrepublik Deutschlands ist der Bundestag das einzige Vertretungsorgan des deutschen Volkes, er repräsentiert es bei der Ausübung der obersten Staatsgewalten. Personalisierte Verhältniswahl heißt: Mehrheitswahl (Personenwahl) und Verhältniswahl (Listenwahl) Wahlrecht: Wähler muss zwei Stimmen abgeben. Stimme ist für die Mehrheitswahl, d.h. in 328 Wahlkreisen werden 328 Wahlkreiskanditaten nach den Grundzügen der Mehrheitswahl gewählt. Diese 328 gewählten ziehen auf jeden Fall in den Bundestag ein. Stimme ist für die Verhältniswahl, d.h. die fehlenden 328 werden durch Landeslisten, je nach Anzahl der errungenen Stimmen in den Bundestag (als ...

Autor:
Anzahl Wörter:
605
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück