Bachmann, Ingeborg - Alle Tage (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Ingeborg Bachmann, Alle Tage, Gedichtanalyse, Analyse, Nachkriegslyrik, Strophe, Referat, Hausaufgabe, Bachmann, Ingeborg - Alle Tage (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ingeborg Bachmann - Alle Tage In dem Gedicht Alle Tage , geschrieben von Ingeborg Bachmann und veröffentlicht im Jahr 1957, werden die Zustände während und nach dem Krieg verurteilt. Die Verfasserin ruft dazu auf den Krieg zu boykottieren, sich davon abzuwenden und aufgrund dieses grausamen Ereignisses umzudenken. Das Gedicht ist in drei Strophen mit jeweils Acht oder Sechs Strophen eingeteilt. In der ersten Strophe geht es um den Krieg, der in seiner Erscheinungsform schon zu unserem täglichen Leben gehört und damit zum Alltag geworden ist. Zudem ist er rational nicht mehr begründbar und damit zum sinnlosen Ereignis geworden. Die zweite Strophe macht die Verfasserin Hoffnung auf ein Ende des Krieges, stellt dafür aber Bedingungen auf die erfüllt sein müssen, damit ...

Autor:
Anzahl Wörter:
821
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück