Deutsche Rechtschreibung - Groß- und Kleinschreibung

Schlagwörter:
Großschreibung und Kleinschreibung, Nomen, Substantive, Anredepronomen, Nominalisierung, Substantivierung, Denominalisierung, Debubstantivierung, Superlative, Referat, Hausaufgabe, Deutsche Rechtschreibung - Groß- und Kleinschreibung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
zur Groß- und Kleinschreibung 1. Was ihr schon wisst Grundsätzlich gilt im Deutschen natürlich Kleinschreibung. Großgeschrieben werden jedoch Nomen Substantive (Ball) Eigennamen (Thorsten) Satzanfänge (Gestern habe ich...) Ganze Sätze oder der Beginn der direkten Rede nach einem Doppelpunkt (Tom sagte: Ich...) Anredepronomen bei der höflichen Anrede (Sie mit allen Formen), nicht bei der Du- Anrede. 2. Nominalisierung Substantivierung Nahezu alle Wortarten können nominalisiert werden, d.h. ein Wort wird durch seine Verwendung zum Nomen, obwohl es sich eigentlich um ein Verb, Adjektiv, Partizip o.ä. handelt. Nominalisierungen kann man an bestimmten Signalen erkennen: Vorausgehender Artikel: das Schwimmen Vorausgehender Artikel, mit einer Präposition verschmolzen: zum Lachen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
537
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück