Deutscher Bund - Heeres- und Verfassungskonflikt in Preußen

Schlagwörter:
Bismarck und die Lückentheorie, vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich, Heereskonflikt, Revolution, Staatenbund, Referat, Hausaufgabe, Deutscher Bund - Heeres- und Verfassungskonflikt in Preußen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bund (Bismarck und die Lückentheorie) - Heeres- und Verfassungskonflikt in Preußen Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich Unter dem so genannten preußischen Verfassungskonflikt oder Heereskonflikt versteht man einen Konflikt zwischen König Wilhelm I. als Staatsoberhaupt und dem von Liberalen dominierten Abgeordnetenhaus als Volksvertretung um eine Heeresreform und die Machtaufteilung zwischen König und Parlament in der Zeit von 1859 bis 1866. Nachdem die Revolution von 1949 scheiterte, blieb Deutschland ein lockerer Staatenbund. Es wurde also nicht erreicht, ein vereinter Nationalstaat zu werden. Österreich und Preußen kämpften um den vorherrschenden Einfluss im Deutschen Bund. In Preußen fand 1858 eine Regierungsübernahme von Wilhelm I. statt, der stets der Verfassung regierte ...

Autor:
Anzahl Wörter:
604
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück