Ibsen, Henrik - Nora (Ein Puppenheim)

Schlagwörter:
Henrik Ibsen, Analyse, Erster Akt, 1. Akt, Analyse, Interpretation, Zusammenfassung, Referat, Hausaufgabe, Ibsen, Henrik - Nora (Ein Puppenheim)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ibsen - Nora (Ein Puppenheim) Analyse, S. 17, Z. 30 bis S. 21, Z. 5 In dem hier zu analysierenden Teil des ersten Aktes des Dramas Nora unterhält sich die wohlhabende Frau Nora Helmer mit ihrer alten Jugendfreundin Christine Linde, die sie schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Nora und ihre alte Freundin Christine sitzen bei Nora zu Hause im Wohnzimmer und unterhalten sich. Christine ist der Meinung, Nora sei zu nichts Ernsthaftem fähig, sie würde den Ernst des Lebens nicht kennen und so erzählt Nora Christine ihr Geheimnis. Nora erzählt von der schweren Krankheit ihres Mannes Torvald und dass er vor einigen Jahren beinahe gestorben wäre, wenn Nora nicht gewesen wäre und so lange geschuftet hätte um ihrem Mann einen einjährigen Aufenthalt im Süden zu finanzieren. Dass Nora das ...

Autor:
Anzahl Wörter:
451
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück