Zugvögel - das Navigationssystem heimischer Zugvögel

Schlagwörter:
Orientierung, Gustav Kramer, Wie orientieren sich Vögel in der Nacht?, Referat, Hausaufgabe, Zugvögel - das Navigationssystem heimischer Zugvögel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Navigationssystem heimischer Zugvögel Die in unserer Vorstellung einfachste Orientierung ist die visuelle Orientierung mit Hilfe bekannter Erscheinungen, so genannter Landmarken, vor allem in vertrauter Umgebung Orientierung mit Hilfe dieser Landmarken bezeichnet man als Pilotieren, früher auch als Visier oder Parallaxe-Orientierung. 1950 machte der deutsche Biologe und Vogelforscher Gustav Kramer eine bahnbrechende Entdeckung. Anhand von Versuchen entdeckte er den der Sonnenkompass, die biologische Tagesuhr. Zahlreichen tagesperiodisch ablaufenden Prozessen bei Tieren und Pflanzen liegt eine innere (circadiane) Rhythmik zugrunde. Sie bewirkt unter anderem, dass Vögel zu bestimmten, artspezifisch festgelegten Tageszeiten ziehen. Circadiane Rhythmen bilden die Grundlage für viele, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
351
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück